Unter Rettern in der Not verstehen wir in erster Linie Ärzte, Krankenschwestern, die Polizei und die Feuerwehr. Die kleinen Helden geraten jedoch immer einmal wieder in Vergessenheit. Die folgenden fünf Alltagshelden stehen uns beruflich auch in Notsituationen zur Seite.

Schlüsseldienste sind rund um die Uhr im Einsatz 

Ausgesperrt – was jetzt? Manchmal gibt es einfach keinen Weg mehr in die Wohnung. Das Worst-Case-Szenario tritt ein, wenn Sie barfuß und leicht bekleidet ohne Portemonnaie und Handy in der Kälte stehen und kein Zweitschlüssel in Reichweite ist. Die einzige Möglichkeit in diesem Falle ist der Anruf bei einem Schlüsseldienst über das Telefon eines Dritten. Wenn es mitten in der Nacht ist, müssen Sie sogar beim Notdienst anrufen. Wenn Sie beispielsweise in Wilhelmshaven leben, müssen Sie den Wilhelmshaven Notdienst für Türöffnung anrufen. 

Schlüsseldienste retten uns rund um die Uhr und gewähren uns wieder den Eintritt in die eigenen vier Wände. Allein dafür haben Sie den Status als Alltagsheld verdient. 

Schnelle Gesundheit dank der Notfallapotheke

Krankheiten suchen wir uns nicht aus und so können Sie sich auch an jedem Tag und zu jeder Uhrzeit in Form von Krankheitssymptomen äußern. Sofern es an einem Sonntag oder spät in der Nacht zu Beschwerden kommt, hilft nur noch der Gang in die Notfallapotheke – solange der Gang zum Notarzt nicht nötig ist. Notfallapotheken versorgen uns auch zu späten Zeiten oder an Feiertagen mit Medikamenten. Umso schneller wir handeln, desto schneller kann auch die Krankheit überstanden werden – der Notfallapotheke sei Dank. 

Pädagogische Unterstützung 

Nicht zu unterschätzen ist auch der Beruf eines Erziehers. Kinder sind in der kognitiven Entwicklung besonders schnell. Einen Großteil der Zeit verbringen Sie in jungen Jahren im Kindergarten und profitieren von dem pädagogisch wertvollen Umgang, den Kindergärtner und Erzieher mit den Kindern pflegen. So passen Kindererzieher nicht nur auf die kleinen Schützlinge auf, sondern sind auch an der Entwicklung des Kindes indirekt beteiligt. Soziale Kompetenzen und die Fähigkeit, zu kommunizieren, lernen die Kinder in den Kindergartengruppen gewiss. 

Die Umwelt sagt danke zu Straßenreinigern

Die Straßen und Parks werden entweder auf freiwillige Basis oder im Zuge einer beruflichen Tätigkeit von Müll regelmäßig befreit. Die Tätigkeit besteht buchstäblich daraus, den Müll von anderen aufzuheben und in Mülltüten zu packen. Eine Tätigkeit, die überflüssig wäre, wenn alle Menschen den eigenen Müll ordentlich entsorgen würden. Allein dafür sollte es ein dickes Dankeschön für die Arbeit geben. Ein Dankeschön würde am meisten zur Geltung kommen, indem alle Menschen mehr darauf achten, die Umwelt um sich herum sauber zu halten. 

Der Weg bis zum Ende: Sterbebegleitung

Das Leben beginnt mit der Geburt und endet mit dem Tod. Die Sterbebegleitung hilft tagtäglich Menschen dabei, zum inneren Frieden zu gelangen. Sie gehen den Weg mit den Sterbenden bis zum Ende. Sie stehen dem Sterbenden bei, hören die letzten Worte, trösten diesen und führen einen rücksichtsvollen Umgang. Sympathie, Empathie und viele Emotionen sind Teil des Jobs. Die innere Stärke ist bewundernswert. Diesen Berufshelden wird eine ganz besondere Rolle zuteil, da die Menschen sowohl dem Sterbenden als auch den Angehörigen zur Seite stehen und in vielen Situationen eine echte Stütze sind. 

Fazit 

Viele Menschen leisten jeden Tag großes, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Egal ob es Teil des Jobs oder ein freiwilliger Dienst ist: Die Arbeit ist nie einfach und wird auch oftmals nicht genügend geschätzt. Die Helden stehen tagtäglich an der Front, ohne dass wir Sie sehen. Daher gilt es, Danke zu sagen. Sowohl Taten als auch Worte sprechen für sich. Neben den fünf Heldentätigkeiten gibt es natürlich noch viele weitere Berufe und Freiwilligendienste, die es zu unterstützen gilt. Wichtig ist zu wissen, dass auch Sie ein Held werden können. 

Kategorien: Blog